Marion Klöpper
Innenarchitektin

 

Am Mühlenkamp 10
31249 Hohenhameln

 

Tel.: 0172 - 15 116 58
info@mk-raumgestalt.de

Marion Klöpper - PROJEKTE

 

Wo es aussieht, als wäre nichts zu tun, ist bereits viel getan worden.

 

Projekt 1:

Grafschafter Volksbank eG, Geschäftsstelle an der Torbrücke

Ziel der Grafschafter Volksbank war es, diese Geschäftsstelle als Image-Plattform für besondere Angebote und gelegentliche öffentliche Veranstaltungen zu nutzen. Heute kann man im Erdgeschoss nicht nur Bankgeschäfte tätigen, sondern im Lounge- oder Bistrobereich in angenehmer Atmosphäre verweilen. Darüber hinaus wurden im Obergeschoss großzügige und diskrete Beratungs- und Besprechungsräume gestaltet.


Schwerpunkte bei der Umsetzung::

- Konzepterarbeitung und Möblierungsentwurf
- Erarbeitung des innenarchitektonischen Farb- und Materialkonzeptes
- Entwurf der Inneneinrichtung
- Ausschreibung der Inneneinrichtung und Unterstützung bei der Vergabe
- Feinabstimmungen mit den entsprechenden Lieferfirmen

Die Umsetzung erfolgte Hand in Hand mit dem Architekturbüro Potgeter und Werning aus Nordhorn.

 

 

PROJEKTE

 

 

Projekt 2:


Grafschafter Volksbank eG, Altes Bankhaus

Im Rahmen des Neubaus des Obergeschosses, das im bauchigen Bereich des Gebäudes auf das Erdgeschoss gesetzt wurde, sollten die unterschiedlichen Bereiche des Backoffice in einem Gebäude zusammengelegt werden. Im Erdgeschoss wurden dazu die Arbeitsplätze durch akustisch wirksame Wandelemente mit integrierten Schränken sternförmig voneinander getrennt. So konnten verschiedene Arbeitsbereiche geschaffen werden. In der Mitte des Raumes wurden an die Rundung des Grundrisses angepasste Stehelemente platziert, die heute unter anderem als Kommunikationselemente dienen.

 

Schwerpunkte bei der Umsetzung:

- Erstellen eines Raumprogramms mit Darstellung der einzelnen Bereiche im 
  Grundriss
- Bestandsaufnahme vom vorhandenen Mobiliar und Entwurf der zu ergänzenden
  Inneneinrichtung
- Erarbeitung des innenarchitektonischen Farb- und Materialkonzeptes
- Ausschreibung der Inneneinrichtung und Unterstützung bei der Vergabe
- Feinabstimmungen mit den entsprechenden Lieferfirmen

Die Umsetzung erfolgte Hand in Hand mit dem Architekturbüro Potgeter und Werning aus Nordhorn.

 

 

PROJEKTE

 

 

Projekt 3:

Volksbank in Schaumburg eG, Hauptstelle Bückeburg

Ziel dieses Projekts war eine Umgestaltung des Immobilienbereiches. In der Bank sind so drei diskrete Beratungsräume in einem separatem Bereich sowie ein Empfangsbereich mit Arbeitsplatz für die Sekretärin entstanden. Durch die Planung hinterleuchteter Ausstellungsrahmen für Exposés und eines kleinen Wartebereichs wurde der Immobilienbereich zusätzlich aufgewertet.

 

 

PROJEKTE

 

 

Projekt 4:

Umgestaltung einer Küche

Der Bauherr trat mit dem Wunsch an mich heran, in der Küche möglichst viel Stauraum zu schaffen, gleichzeitig aber auch eine Sitzmöglichkeit einzuplanen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, schlug ich die Einbindung des geräumigen Flurs in die Planung vor. Durch die anschließende Verbreiterung der Wandöffnung und die Platzierung eines Tresenelements konnte ein offener und großzügiger Küchenbereich mit ausreichend Platz geschaffen werden. In der Küche selbst wurde eine Schrankzeile mit hohen Schränken für genug Stauraum vorgesehen. Eine weitere Zeile in Arbeitshöhe bietet heute Platz für Herd und Spülbecken. Das Tresenelement im Flur wurde mit Schubfächern zur Küchenseite ausgestattet, bietet eine Ablagefläche in Arbeitshöhe und durch den Tresenaufsatz die gewünschten Sitzmöglichkeiten mit Barhockern. Die darüber angebrachten Pendelleuchten geben ein behagliches Licht und dem Sitzplatz eine angenehme, wohnliche Atmosphäre. So wurde die Küche zur Wohnküche und fügt sich mit dem gesonderten Essplatz hervorragend in den großzügigen Flur ein.


Schwerpunkte bei der Umsetzung:

- Möblierungsentwurf nach den entsprechenden Wünschen des Bauherrn
- Erstellen eines Farb- und Materialkonzeptes unter Berücksichtigung der bereits eingesetzten
  Materialien
- Umsetzungsbegleitung bis zur Fertigstellung

 

 

PROJEKTE

 

 

Projekt 5:

Neubau einer Küche

Der Bauherr stellte sich im Erdgeschoss seines Neubaus eine möglichst offene Küche vor, die zum Wohnzimmer hin optisch abgetrennt werden sollte. Meine Empfehlung an den Bauherrn war eine l-förmige Küche mit einer Arbeitsplatte, die zum Wohnzimmer hin mit einer Aufsatzplatte ausgestattet wurde. Durch die so entstandene Tresenfunktion wird ein direkter Blick auf den Arbeitsbereich der Küche vermieden. Gleichzeitig kann dieser Bereich auch als Sitz- und Essplatz genutzt werden. Im Ergebnis wurde der Küchenbereich so auch ohne räumliche Trennung klar vom Wohnbereich abgetrennt. Die entstandene Küche fügt sich wunderbar in den Wohnbereich ein.


Schwerpunkte bei der Umsetzung:

- Möblierungsentwurf nach den entsprechenden Wünschen des Bauherrn
- Erstellen eines Farb- und Materialkonzeptes unter Berücksichtigung der bereits eingesetzten
  Materialien
- Umsetzungsbegleitung bis zur Fertigstellung

 

 

PROJEKTE